BPW Themen


Der Verband engagiert sich bei Themen, die für Berufsfrauen von Bedeutung sind. BPW Switzerland ist nicht parteipolitisch.


Equal Pay Day
BPW Switzerland organisiert seit 2009 einen nationalen Tag, der auf die Lohnschere zwischen Männern und Frauen aufmerksam macht: www.equalpayday.ch

Quoten
BPW Switzerland engagiert sich für die Einführung von Frauenquoten in den Verwaltungsräten börsenkotierter Unternehmungen und hat dazu ein Argumentarium publiziert. BPW Switzerland bietet das Women on Boards-Programm an.

WEPs
BPW Switzerland setzt sich bei Firmen für die Women Empowerment Principles von UN Women ein.
 
BPW im Parlament
BPW Switzerland unterstützt Kandidatinnen bei politischen Wahlen.

Mentoring  - ein besonderes Angebot von BPW
Mentoring wird bei BPW gross geschrieben, gehört es doch zu den essentiellen Bemühungen zwecks Unterstützung und Förderung beruflicher Aus- und Weiterbildung sowie Entwicklung von Führungskapazitäten unserer Mitglieder.
 
Wofür steht das Mentoring von BPW? Es handelt sich um einen beidseitig gewinnbringenden Austausch zwischen zwei Berufsfrauen und zwar:
  • einer Expertin mit viel Berufserfahrung (Mentorin)
  • und einer Berufstätigen mit weniger Berufserfahrung (Mentee)
 
Für die Mentee geht es also darum, aus der Erfahrung ihrer Mentorin zu lernen und Nutzen zu ziehen. Andererseits empfindet die Mentorin die Möglichkeit, ihre Erfahrungen/Wissen an die Mentee weiterzugeben, als eine ganz persönliche Bereicherung.

Die Mentorinnen kommen aus den unterschiedlichsten Berufskategorien und verfügen über spezifische Fachkenntnisse und beste Berufserfahrungen, welche sie an ihre Mentees weitergeben können.

BPW Club Winterthur bietet zurzeit kein eigenes Mentoring-Programm an. Interessierte werden an den Club Zürich verwiesen. Informationen zu Mentoring von BPW Switzerland